Am 9.12.17 haben die Wupperveilchen mit freunden des Vereines ihren Ausflug zur Straußenfarm nach Remagen gemacht. Hier Leverkusen noch "tief" verschneit, war es dort nur ein wenig angezuckert. Sehr schön dekoriert war ein kleiner Weihnachtsmarkt. Nachdem wir uns mit lecker Kuchen gestärkt haben, ging es mit einer Bimmelbahn zum Besuch des Nikolaus. Oder war es der Weihnachtsmann? Egal. Auf jeden Fall sehr schön gemacht mit kleinen Aufenthalten bei Schneemann & Co. Wir hatten wohl zu viel Kuchen gegessen, bei einer kleinen Steigung zum Rentier, bei dem es Glühwein gab schaffte die Zugmaschine nicht. Die Räder drehten durch und wir sind dann alle raus. Am Ende ging es zum Nikolaus/Weihnachtsmann, der sich Zeit für jeden nahm und ein Geschenk überreichte. Zum Abschluss gab es ein sehr leckeres Buffet. Und auch Strauß schmeckt sehr lecker!

Eine kleine Impression kann hier eingesehen werden.

Am 11.11.2017 feierten die Wupperveilchen den Karnevalsauftakt in der ESV Festhalle.

Bei guter musikalischer Unterhaltung von Bernd Marzi und nach einem leckeren Buffet folgte ein das Programm recht eng getaktet. Den anwesenden Wupperveilchen wurde der Sessionsorden verliehen - in diesem Jahr ganz im Sinne der 30-jährigen Freundschaft mit der KG Emsbühren. Unser Verein hat zwei neue Ehrensenatoren, Uwe Krause verlieh zwei Ehrensenatoren. Sodann gabe es angenehme Unterhaltung mit dem Clown-Päärchen und schon stand der designierte Prinz Matze I in der Türe.

Nach der recht engen Taktung ging es lockerer im Programm bei guter Musik weiter. Es gab auch wieder eine Tombola mit reichlichen, sehr guten Preisen - vielen Dank an die Spender und herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Für weitere Fotos bitte hier klicken.

Christi Himmelfahrt hat sich der "harte Kern" der Wupperveilchen wieder getroffen um den Pokal auszukegeln. Ein Preis gab es für einen besonderen Wurf leider nicht - Erika rollte die Kugel mit solcher Vorsicht, dass diese genau vor dem Vorderholz zum stehen kam. Das muss jemand mal mit Absicht probieren...

Andreas Edelmann schaffte es den Pokal zurück zu erobern. Iris durfte den Pokal zuvor ein Jahr halten.

Es war eine schöne gesellige Runde. Anschließend konnte noch das hervorragende Wetter genossen werden.

Am 16. September besuchte eine starke Abordnung der KG Wupperveilchen den Festkommers unseres befreundeten KK Emsbüren. Schließlich konnte nicht nur das 33-jährige Bestehen der KKE, sondern auch 30 Jahre Freundschaft mit den Wupperveilchen gefeiert werden.

Leider ist der Präsident Töns erkrankt und konnte die Sitzung nicht leiten. An dieser Stelle auch alles Gute, werde Gesund und besiege das Schlechte!

Markus Silies ist eingesprungen und hat aus unserer Sicht hervorragend die Sitzung geleitet. Weitere Infos können dem Artikel der neue OZ nachgelesen werden.

Der Senatspräsident Josef Voss der KKE Emsbüren ist im Alter von 89 Jahren verstorben.

Er war den Wupperveilchen stets verbunden und hat für die gute Beziehung der Vereine beigetragen. Gleichsam war er Ehrensenatur in unserem Verein.
Wir gedenken in stiller trauer.